Aktuelles | UB Bochum

Nachrichten aus dem Servicebereich der Universitätsbibliothek

  • Themen

  • Archive

  • Abonnieren

  • Meta

Kompakte Infos in 15 Minuten: Coffee Lectures für Forschende der RUB am 15.2.2022

Erstellt von UB-Team am Donnerstag 27. Januar 2022

Auch dieses Semester bietet die UB Bochum wieder ihre beliebten Coffee Lectures für Forscherinnen und Forscher der RUB an.

Nehmen Sie sich am 15.2.2022
eine Viertelstunde Zeit und einen Kaffee, Cappuccino oder Espresso mit an den Computer – je nach Geschmack. Wir laden Sie zwischen 9 Uhr und 20 Uhr zu einer ganzen Serie von Kurzvorträgen rund um die forschungsbegleitenden und -unterstützenden Services und Kompetenzen unseres Hauses ein.
 
Direkt zur Anmeldung.

Folgende Veranstaltungen bieten wir an:

9 Uhr – Creative Commons Lizenzen
Was hat es mit CC-Lizenzen auf sich und wieso sind sie für das Open Access-Publizieren so wichtig? In dieser Coffee Lecture gehen wir kurz auf den Hintergrund von CC ein, stellen die einzelnen Lizenzen sowie ihre Vor- und Nachteile vor, und erklären, warum die Lizenzen für Sie als Autor:innen von Bedeutung sind.

10 Uhr – Publikationslisten auf Knopfdruck
Über die Hochschulbibliographie lassen sich Publikationslisten für Personen, Organisationseinheiten und Projekte automatisiert genieren. Sie erfahren, was der Dienst kann und wie er funktioniert.

11 Uhr – Ressourcen und Services der UB für Wissenschaftler:innen
Wie finde ich in der UB Bücher und Aufsätze zu meinem Fachgebiet? Wie kann ich von zu Hause auf E-Medien zugreifen? Welche Dienstleistungen kann ich für mich und für meine Studierenden in Anspruch nehmen? Diese und weitere Fragen möchten wir Ihnen gern in dieser Coffee Lecture beantworten!

12 Uhr – Open Access Basics: Eine Kurzeinführung
Was ist Open Access? Welche Möglichkeiten gibt es, Open Access zu publizieren? Was sind die Vorteile, was kostet es? Kurz und knapp werden diese und weitere Fragen beantwortet.

13 Uhr – Dissertationen publizieren
Die Publikation (Pflichtabgabe) ist Teil der Promotions- und vieler Habilitationsordnungen. Wie können wissenschaftliche Abschlussarbeiten veröffentlicht werden? Wo finde ich Informationen und Hilfen zu den Rahmenbedingungen? In dieser Coffee Lecture beantworten wir Ihre Fragen und stellen Ihnen die Möglichkeiten des elektronischen Publizierens über das Dokumentenrepositorium der RUB vor.

14 Uhr – ORCID – die Open Researcher and Contributor ID
Die Open Researcher and Contributor ID macht Forschende und Publizierende unverwechselbar und verknüpft die Werke eindeutig mit einer Person. Sie erfahren wie Sie sich bei ORCID registrieren können und welche Möglichkeiten und Optionen das ORCID-Profil für die Pflege der eigenen Forschungsidentität und -aktivitäten bietet.

15 Uhr – Open Access: Fördermöglichkeiten an der RUB
Sie möchten Open Access publizieren? Wir stellen Ihnen die Fördermöglichkeiten an der RUB vor und beantworten Ihre Fragen: Wie beantrage ich Fördermittel aus dem Publikationsfonds? Von welchen Verlagsvereinbarungen kann ich profitieren? Was ist im Kontext von Projekt DEAL (Wiley, Springer) zu beachten? Welche Publikationsdienste stellt die UB darüber hinaus zur Verfügung?

16 Uhr – Hochschulbibliographie
Was wird in der Hochschulbibliographie verzeichnet? Auf welchen Wegen kann man Publikationen an die Redaktion melden? Wie werden die Daten optimiert und angereichert? Wie kann man sie nachnutzen?

17 Uhr – Digitale Geisteswissenschaften – Services des Digital Humanities Centers (DHC)
Das 2020 gegründete Digital Humanities Center (DHC) unterstützt die Umsetzung von DH-Projekten an der RUB und vernetzt die digital arbeitenden Geisteswissenschaftler:innen in Bochum. In dieser Coffee Lecture geben wir Ihnen einen Überblick über die Services des DHC und die DH-Initiativen auf dem Campus.

18 Uhr – Open Access Publizieren – Vorgaben der Fördergeber
DFG, BMBF und EU haben Open Access in ihren Förderrichtlinien fest verankert. Welche Vorgaben müssen erfüllt werden, welche Kosten werden übernommen? Einen kurzen Überblick bietet diese Coffee Lecture, in der auch auf die Neuerungen im Europäischen Rahmenprogramm Horizon Europe eingegangen wird.

19 Uhr – Akademisches Identitätsmanagement
Wie kann ich meinen Namen mit meiner Forschung verbinden? Welche Profildienste und Forschungsnetzwerke gibt es dafür? Tipps und Ideen wie Sie sich und Ihre Forschung sichtbarer machen können.

20 Uhr – SciVal – ein Analysewerkzeug für Publikationen
Publikationsdaten visualisieren, Kooperationen finden oder Forschungstrends analysieren: SciVal bietet Zugang zu Publikationsdaten von über 20.000 Forschungseinrichtungen aus mehr als 230 Ländern. Basierend auf Scopus ermöglicht SciVal, das Publikationsaufkommen von Personen, Gruppen und Einrichtungen zu visualisieren und im Hinblick auf verschiedene Parameter zu vergleichen.

Reservieren Sie sich einen Platz
https://app.cituro.com/booking/ubkurse?presetCategory=11ebba031d13ff1a92b7a5e3276bcaef.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihr UB-Team