Aktuelles | UB Bochum

Nachrichten aus dem Servicebereich der Universitätsbibliothek

  • Themen

  • Archive

  • Abonnieren

  • Meta

Brain Café: Termine 1. Quartal 2019

Erstellt von Martina Stiemert am Montag 21. Januar 2019

Das Brain Café findet mittwochs in der Universitätsbibliothek statt.
Wenn Sie beim Brain Café dabei sein wollen, melden Sie sich bitte beim Veranstalter (Sonderforschungsbereich 874 – Integration und Repräsentation sensorischer Prozesse) an:
Telefon: 0234-32-26675 | E-Mail: sfb874@rub.de

Veranstaltungsort: Veranstaltungsraum der Universitätsbibliothek (Ebene 1, Raum 09)
Beginn: 18.00 Uhr s.t.
Regelung zu Überbekleidung und Taschen:

  • Lassen Sie sich an der Servicetheke einen Clip “Veranstaltungsbesucher Universitätsbibliothek Bochum” geben. Wenn Sie diesen Clip deutlich sichtbar an Ihrer Kleidung befestigen, dürfen Sie Mäntel, Jacken und Taschen in den Veranstaltungsraum mitnehmen. Bitte geben Sie den Clip beim Verlassen der Bibliothek wieder ab.
  • Wenn Sie unsere Schließfächer nutzen wollen, denken Sie bitte daran, ein 2-Euro-Geldstück als Pfandmünze mitzubringen.

—————————————-

23.01.2019
The drumming brain – wie Schlagzeugspielen das Gehirn verändert
Dr. rer. nat. Lara Schlaffke (Bergmannsheil / Neurologische Klinik und Poliklinik, AG Neuroplastizität) erläutert am Beispiel von Schlagzeugerspielern das Phänomen der Handentkopplung und die damit verbundenen Veränderungen in Gehirnstruktur und -funktion.

20.02.2019
Reparatur des Nervensystems: neue Ansätze aus der Forschung
Univ.-Prof. Dr. Dietmar Fischer (Fakultät für Biologie und Biotechnologie / Lehrstuhl für Zellphysiologie) informiert über die Entwicklung neuer Therapieverfahren, die die Regeneration durchtrennter Nervenfasern ermöglichen bzw. verbessern sollen.

13.03.2019
Der Einfluss von Schlaf auf Gedächtnis und psychisches Wohlergehen
Dr. Lorena Deuker (Institut für Kognitive Neurowissenschaft / Abt. Neuropsychologie) stellt aktuelle Erkenntnisse der Neurowissenschaft in Bezug auf Schlaf und Gedächtnis sowie über den Zusammenhang von Schlaf und psychiatrischen Störungen vor. Außerdem wird besprochen, wie sich die Schlafqualität im Alltag erbessern lässt.

Für 2019 sind außerdem folgende Termine geplant:

  • 10. April
  • Terminänderung: 22. Mai
  • 26. Juni
  • 4. September
  • 9. Oktober
  • 6. November