Aktuelles | UB Bochum

Nachrichten aus dem Servicebereich der Universitätsbibliothek

  • Themen

  • Archive

  • Abonnieren

  • Meta

Schließfächer auch für Master-/Staatsexamens- oder Doktorarbeiten

Erstellt von Dr. Jörg Albrecht am Dienstag 28. August 2012

In begrenztem Umfang stellt die UB Bochum Studierenden, die nachweislich an einer Master- / Staatsexamens- oder Doktorarbeit schreiben,  Schließfächer für die Aufbewahrung von Lernmaterialien mit einer Sondernutzungsdauer von 6 Monaten zur Verfügung. Eine Verlängerung der Nutzungsdauer ist dann möglich, wenn es aktuell keine Vormerkungen auf die insgesamt in der UB verfügbaren Langzeit-Schließfächer gibt.
Die Langzeit-Schließfächer mit Acrylglastüren befinden sich auf Ebene 1 (neue Lernlandschaft) und auf Ebene 3 / Bereich 3.
Die Ausgabe der Schließfachschlüssel erfolgt an der Servicetheke. Voraussetzung ist ein schriftlicher Nachweis über Ihre Abschlussarbeit (mit Unterschrift der/des betreuenden Professors/in und Institutsstempel), den Sie bitte in Kopie mitbringen.
Pro  Benutzer/in kann nur 1 Schließfach belegt werden.

Die Schließfächer sind ausschließlich für die Aufbewahrung folgender Dinge vorgesehen:

- Bücher der UB Bochum, die auf das persönliche Konto entliehen worden sind
– Bücher anderer Bibliotheken
, die der/die Schließfachinhaber/in ausgeliehen hat
- andere Lernmaterialien wie z.B. Aktenordner, Lernkarten, Schreibutensilien etc.

Es dürfen keine persönlichen Wertsachen, wie z.B. Laptops aufbewahrt werden.

Die UB wünscht Ihnen viel Erfolg bei Ihrer Abschlussarbeit.