A-Z | FAQ | Suche
RUB » Bibliotheksportal » UB » Benutzung » Lernort UB

Lernort UB

Die Bibliothek ist ein beliebter Ort zum Lernen und Arbeiten. Mit verschiedenen Angeboten wollen wir Sie in Ihrer Arbeitsweise unterstützen.

Alle Computerarbeitsplätze im Hause sind ausschließlich für Wissenschaft und Forschung sowie für die berufliche und persönliche Fortbildung bestimmt. Für die Einhaltung der urheberrechtlichen Bestimmungen ist jede Leserin/ jeder Leser selbst verantwortlich.


Allgemeine rechtliche und technische Hinweise (LoginID)
Informationen und Dienste, die auf Servern im Bereich der Domain Ruhr-Universität gehostet werden, sind im allgemeinen ohne besondere Anmeldung zugänglich. Beim Übergang aus dem Campusnetz in das Internet oder beim externen Zugriff auf das Campusnetz über den VPN-Tunnel ist die Eingabe einer Zugangskennung (LoginID + Password) erforderlich.

  • Studierende der RUB erhalten die Zugangskennung bei der Immatrikulation.
  • UA Ruhr-Studierende können sich via eduroam ins Funknetz der RUB einloggen oder an der Servicetheke eine temporäre LoginID zur Nutzung der fest installierten PCs im Treppenhaus der RUB beantragen.
  • Externe Bibliotheksnutzer:innen können sich Zugangskennung und Passwort über ihr Bibliothekskonto erzeugen.
  • Personen, die schon einmal einen Internet-Account an der RUB hatten, wenden sich bitte direkt an das IT.Services. -->
E-Mails lesen oder schreiben
Zugriff auf das Mailsystem der RUB haben Sie an allen Internet-Workstations in der UB sowie an den Rechnern der CIP-Insel (3/3) der UB.
Internet-Workstations der UB (Suchergebnisse / Dateien speichern oder per E-Mail verschicken)
Sie können an den Rechnern recherchieren und die Suchergebnisse als Datei auf einem USB-Speichermedium sichern oder an ein beliebiges E-Mail-Konto verschicken.
Drucker sind nicht angeschlossen, jedoch besitzen die in der UB aufgestellten Kopiergeräte die Funktion "Print from USB".

Auf den Rechnern ist eine freie Officeanwendung (Libre Office) installiert. Denken Sie daran, dass die Rechner nach einer gewissen Zeit ohne Aktivität automatisch rebooten und damit alle angelegten Dateien gelöscht werden!
eCampus-Rechner (CampusOffice mit allen Funktionen)
Die Arbeitsplätze für das Campusmanagementsystem eCampus sind coranabedingt zurzeit außer Betrieb. Bitte wenden Sie sich bei Fragen zum eCampus WebClient direkt an helpdesk-ecampus@rub.de, Tel. 32-22111.

Auf Ebene 0, rechts vor der zentralen Treppe sowie hinter der Treppe finden Sie je einen Arbeitstisch mit 4 Rechnern (erkennbar an den blauen Tischplatten).

Mehr zu:
Internetzugang (WLAN, eduroam, LAN-Port = HIRN-Port)

Funknetz (WLAN)

Die UB verfügt über eigene Wireless Access Points. Sie haben die Wahl zwischen zwei möglichen WLAN-Zugängen:

eduroam
WPA2-verschlüsselter Zugang, kein VPN-Klient erforderlich
RUB-WLAN
Unverschlüsselter Zugang, VPN-Klient erforderlich

Alles Wissenswerte, Downloads und Anleitungen für die verschiedenen Betriebssysteme und für Smartphones finden Sie in den WLAN-Informationen des Network Operation Centers.

Netzwerk-Anschlussdosen (LAN-Ports = HIRN-Ports)

LAN-Ports = HIRN-Ports (Zugang zum hochschulinternem Rechnernetz) sind allgemein zugängliche Netzwerkports, die in der UB an folgenden Standorten zu finden sind:

  • Ebene 1, Bereich 3: 18 Stück
  • Ebene 2, Zentrales Treppenhaus: 6 Stück
  • Ebene 2, Bereich 1: 35 Stück
  • Ebene 2, Bereich 3: 14 Stück
  • Ebene 2, Bereich 4: 8 Stück
  • Ebene 3, Zentrales Treppenhaus: 6 Stück
  • Ebene 3, Bereich 1: 9 Stück
  • Ebene 3, Lesesaal im Bereich 2: 108 Stück
  • Ebene 3, Bereich 3: 52 Stück
  • Ebene 4, Zentrales Treppenhaus: 6 Stück
  • Ebene 5, Zentrales Treppenhaus: 13 Stück
  • Dieser Bereich ist aufgrund von Bauarbeiten derzeit nicht zugänglich.

Die genauen Standorte kann man auch in unserem elektronischen Leitsystem mit dem Suchgebriff "Lan-Port" einsehen.

Benötigt für die Nutzung eines LAN-Ports wird ein Netzwerkkabel und eine loginID des Rechenzentrums (und das dazugehörige Passwort). Bringen Sie bitte Ihr eigenes Netzwerkkabel mit. An der Info-/Servicetheke können Sie ein Kabel gegen Pfand ausleihen.

Aus rechtlichen Gründen dürfen die LAN-Ports und das Funknetz der RUB nur von Studierenden und Personal der RUB benutzt werden.

Angehörige von eduroam-Partnerinstitutionen können über den WLAN-Zugang eduroam das Funknetz nutzen. Externe Leser:innen und Alumni nutzen bitte die Internet-Workstations der UB.

CIP-Insel (Ebene 3, Bereich 3)

Auf den Rechnern sind viel gefragte Softwareprodukte (u.a. Microsoft Office) installiert. Hier können Sie mitgebrachte Dateien öffnen und bearbeiten oder neue Dokumente erstellen. Außerdem haben Sie Zugriff auf den eCampus WebClient.

Der Zugang zur CIP-Insel erfolgt über die persönliche LoginID, die auch den Zugang zum Internet ermöglicht.

  • Nach Neustart oder Abmeldung werden alle persönlichen Daten gelöscht! Sichern Sie daher vor dem Abmelden Ihre Dateien auf einem USB-Speichermedium oder direkt auf dem File-Server für Studierende (fs-stud).
  • Weitere CIP-Inseln siehe Liste
  • Für eine Nutzung des Office Paketes ist ab sofort eine einmalige Registrierung erforderlich.
Datenbanken, E-Books und elektronische Zeitschriften

Wir ermöglichen Ihnen durch spezielle Portalseiten den direkten Zugriff auf E-Books, elektronische Zeitschriften und wissenschaftlich relevante Datenbanken.

Lizenzpflichtige elektronische Informationsquellen dürfen aufgrund der Lizenzverträge mit den Anbietern nur einem beschränkten Personenkreis zugänglich gemacht werden.

  • Studierende, Mitarbeiter:innen, Zweit- und Gasthörer:innen der RUB dürfen sowohl aus dem Campusnetz einschließlich Funknetz (WLAN) und LAN-Ports als auch vom heimischen Internetanschluss aus per VPN-Tunnel uneingeschränkt auf die lizenzpflichtigen Angebote zugreifen. Davon ausgenommen sind einzelne Ressourcen, bei denen der Lizenzvertrag eine Nutzung über Einwahlverbindungen ausdrücklich verbietet.
    siehe auch Externer Zugriff auf das Campusnetz
  • Externe Leser:innen und Alumni dürfen die lizenzpflichtigen Angebote nur im Gebäude der Universitätsbibliothek an unseren Internet-Workstations nutzen. Funknetz (WLAN), LAN-Ports und VPN-Tunnel dürfen von diesen Personengruppen nicht genutzt werden.
  • Angehörige von eduroam-Partnerinstitutionen können über das Funknetz (WLAN) auf die lizenzpflichtigen Angebote zugreifen (eduroam Homepage | Informationen des Network Operation Centers).

Für die Einhaltung der urheberrechtlichen Bestimmungen ist jede Leserin/ jeder Leser selbst verantwortlich. Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen elektronischer Angebote.

Kopieren, Scannen, ScanTents, Drucken (auch Mikrofilm-Scanner)

Kopiergeräte in der UB

In der Universitätsbibliothek sind keine Münzkopierer vorhanden. Kopien sind nur mit aufgeladener ServiceCard oder dem Studierendenausweis mit entsprechendem Guthaben möglich.

Studierendenausweise müssen vor dem Aufladen eines Guthabens einmalig freigeschaltet werden. Dies ist nur im Copycenter (SSC 01/219,Servicezeiten) möglich.

Nichtpersonalisierte ServiceCards sind im Copycenter (SSC 01/219, Servicezeiten) und an Kartenautomaten in der Universitätsbibliothek (Ebene 0, Öffnungszeiten) sowie in der der Juristischen Bibliothek (Gebäude GD, Ebene 04, Öffnungszeiten) erhältlich.

ServiceCards und Studierendenausweise können im Copycenter (SSC 01/219, Servicezeiten) und an dem Kartenautomaten in der Bibliothek ZRS (Ebene 04, Öffnungszeiten) aufgeladen werden.

Preise:

Schwarz/weiß-Kopie A4 / A3: 0,05 € / 0,08 €
Farbkopie A4 / A3: 0,20 € / 0,40 €
Scan pro Seite: 0,01 €

Standorte der Universitätsbibliothek:

  • Zentraler Kopiererraum: Ebene 1, Bereich 2 (hinterer Eckraum links): 4 Kopiergeräte
  • Ebene 0 (Hinter der Treppe): 1 Gerät

Weitere Standorte auf dem Campus

Bedienungshinweise

  • An den Geräten können Sie kopieren, scannen und Dateien ausdrucken.
  • Papier oder Toner aufgebraucht? Gerätedefekt? Wenden Sie sich bitte an die Info- und Servicetheke (Ebene 0). Wir informieren den Anbieter.

Alle Campuskopierer werden zum 31.3.2023 außer Betrieb genommen und das Guthaben auf Studierendenausweisen und ServiceCards (nicht personalisiert) kann nicht erstattet werden.


Öffentliche Scanner

Momentan stehen Ihnen 7 Scangeräte zur Verfügung.

Standorte

  • Ebene 0 / gegenüber der Information: Dateiformat wählbar, individuelle Einstellmöglichkeiten wie OCR, Fingerentfernung oder Seitentrennung
  • Ebene 1,2,3,4 / Treppenhaus: je am Treppenaufgang bzw. -abgang steht ein Scanner im DIN A3 Format zur Verfügung für schnelle Scans mit Standardeinstellungen

Die Geräte sind während der gesamten Öffnungszeit der Universitätsbibliothek eingeschaltet und können kostenlos von jedermann benutzt werden. Die Scan-Dateien werden auf ein USB-Speichermedium ausgegeben.

Bitte beachten Sie die Urheberrechtshinweise die auf den Geräten angegeben werden.

Scannen mit dem ScanTent und der DocScan-App

In Verbindung mit der kostenlosen DocScan-App können Bücher oder Dokumente ohne Tastendruck mit dem Smartphone gescannt werden. DocScan nimmt das Bild automatisch auf, sobald eine Seite umgeblättert wird, und hält an, solange dieselbe Seite der Kamera vorgelegt wird.

Die UB hat derzeit 2 ScanTents:
  • Zentraler Kopiererraum: Ebene 1, Bereich 2 (hinterer Eckraum links)
  • Lesesaal (Ebene 0 / am Ende der Info-/Servicetheke)

Mikrofilm-Lesegeräte

Lesegeräte für Mikro-Rollfilme und Mikro-Planfilme (= Mikrofiches) finden Sie im Lesebereich für geschützte Bestände an der Servicetheke. Die Mitarbeiter:innen der Info- und Servicetheke helfen Ihnen bei der Bedienung der Geräte.

Mikrofilm-Scanner

Die Universitätsbibliothek besitzt ein Gerät zum Scannen von Mikro-Rollfilmen und Mikrofiches. Das Scannen selbst ist kostenlos. Die Scan-Dateien (jpeg, gif oder pdf) können nur auf einem USB-Speichermedium ausgegeben werden.

Sie können den Mikrofilmscanner nur nach vorheriger Terminvereinbarung benutzen. Bitte sprechen Sie dazu das Personal an der Info-und Servicetheke an oder vereinbaren einen Termin mit Herrn Althaus bzw. Herrn Krampe (Tel. 0234-32-22786 | holger.althaus (at) rub.de | michael.krampe (at) rub.de ).

Drucken mit den Kopiergeräten

An den Kopiergeräten in der Universitätsbibliothek (Ebene 0 hinter der Treppe & Ebene 1, Bereich 2) können Sie die Dateien ausdrucken. Alle Kopiergeräte sind mit USB-Anschlüssen ausgestattet.

Für die Einhaltung der urheberrechtlichen Bestimmungen ist jede Leserin/jeder Leser selbst verantwortlich.

Gruppenarbeitsräume
Bitte beachten Sie, dass zurzeit nur ein Gruppenarbeitsraum auf der Ebene 0 sowie die Gruppenarbeitsräume 1 und 2 auf Etage 1 im Bereich 2 zur Verfügung stehen.

Schreibcafé der Universitätsbibliothek. Es ist ein offener Ort von Studierenden für Studierende zum gemeinsamen Lernen, Lesen und Schreiben.
Das Schreibcafe wird von den Schreibtutor*innen des Zentrums für Wissenschaftsdidaktik betreut und ist montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr geöffnet. Eine Voranmeldung ist nicht nötig. Die Schreibtutor:innen sind ebenfalls Studierende und unterstützen gerne in allen Fragen, die rund um das Schreiben von Texten entstehen.

Auf Ebene 1 gibt es 5 Gruppenarbeitsräume, die der Lernlandschaft angeschlossen sind. Zwei davon sind für größere Gruppen (bis 12 Personen) geeignet. Im Raum 1 ist ein Flipchart vorhanden. Passende Stifte können Sie an der Servicetheke gegen ein Pfand ausleihen. Die 3 weiteren Gruppenarbeitsräume verfügen über Flachbildschirme mit Anschlussmöglichkeiten für Laptops, Tablets oder Smartphones. Diese sind jeweils für max. 5 Personen ausgelegt.




Lesesäle und Arbeitsplätze (auch Juristischer Lesesaal, Lernlandschaft)

Es dürfen derzeit maximal 500 Personen gleichzeitig in der UB anwesend sein.
Im gesamten Gebäude stehen ausgewiesene Lernplätze zur Verfügung. Eine Platzbuchung ist nicht erforderlich.

Arbeitsplätze in den Magazinbereichen

Arbeitsplätze in den Magazinbereichen

In den Freihandmagazinen stehen an den Fenstern Tische für 1 Person sowie zwischen den Regalen Gruppen größerer Tische für jeweils 2 bis 4 Personen.

Die Lernlandschaft (Ebene 1 / Bereich 2)

Ausstattung:

  • 75 Einzel- und Gruppenarbeitsplätze, Lounge-Sessel und Sofas
  • WLAN über eduroam
    Details zur Konfiguration von eduroam entnehmen Sie bitte der Hinweisseite von it.services.
  • Steckdosen (Bodensteckdosen für die Sofaplätze sowie Tischsteckdosen)

Grundsätzlich bitten wir Sie, sich in der Lernlandschaft ruhig zu verhalten, nicht zu telefonieren und Rücksicht auf die anderen Lernenden zu nehmen.

Lesesaal (Ebene 2 / Bereich 2 + Ebene 3 / Bereich 2)

Ausstattung:

  • 228 Einzelarbeitsplätze, verteilt über 2 Ebenen
  • 20 sogen. Doktoranden-Arbeitsplätze mit integriertem Schließfach (12 auf Ebene 3, Bereich 2 & 8 auf Ebene 3, Bereich 1). Die Plätze können nur von Studierenden der RUB gebucht werden, die an ihrer Dissertation oder als Juristen oder Lehramtstudierende an Ihrer Master- oder Staatsexamensarbeit schreiben. Eine schriftliche Bestätigung des Betreuers ist erforderlich! Bitte erkundigen Sie sich an der Servicetheke.
    Aufgrund der aktuellen Corona-Situation sind die Schließfach-Schlüssel der Doktoranden-Arbeitsplätze zurzeit nicht ausleihbar.
  • 4 Plätze für Rollstuhlfahrer (Ebene 2), von denen 2 höhenverstellbar sind und einer als Sehbehindertenplatz ausgestattet ist.
  • WLAN über eduroam; Details zur Konfiguration von eduroam entnehmen Sie bitte der Hinweisseite des Rechenzentrums.
  • Steckdosen und Laptopsicherungsbügel
  • 108 Leseplätze mit LAN-Dosen (nur Ebene 3)
  • 160 Buchschließfächer (Hinweisseite) vorhanden, davon 18 Tagesschließfächer (2 Euro Münze) und 142 Langzeitschließfächer (Ausgabe des Schlüssels an der Info- und Servicetheke, Ebene 0)

Grundsätzlich bitten wir Sie, sich im Lesesaal ruhig zu verhalten, nicht zu telefonieren und Rücksicht auf die anderen Lernenden zu nehmen.

Der Juristische Lesesaal (Ebene 3 / Bereich 3)

Hier stehen die wichtigsten Arbeitsmittel für Juristen (aktuelle Lehrbücher, Kommentare und Handbücher sowie ausgewählte Zeitschriften) ständig zur Verfügung. Die Bestände des Juristischen Lesesaals sind nicht ausleihbar und sollen nicht in andere Räume der Bibliothek mitgenommen werden. Zu vielen Titeln sind jedoch ausleihbare Zusatzexemplare vorhanden. Bitte ermitteln Sie den Standort mithilfe des Katalogs.

Bereich laufende gedruckte Zeitschriften (Ebene 0, Bereich 4)

Die laufenden gedruckten Zeitschriften aus allen Fachgebieten können nicht ausgeliehen werden. Bitte benutzen Sie zum Arbeiten mit dem Material die im Raum aufgestellten Tische.

Der Lesebereich für geschützte Bestände (Ebene 0 / am Ende der Servicetheke)

In diesem Lesebereich arbeiten Sie mit Werken, die Benutzungsbeschränkungen unterliegen:

  • Geschützte Bestände der Universitätsbibliothek:
    Wenn Sie Ihre Lektüre beendet haben, teilen Sie dem Bibliothekspersonal an der Info- und Servicetheke bitte mit, ob Sie das Werk weiter benötigen, oder ob es in das Geschlossene Magazin zurückgestellt werden kann.
  • Per Fernleihe gelieferte Werke, die nur im Lesebereich benutzt werden dürfen:
    Wir sind an die Nutzungsbedingungen der verleihenden Bibliothek gebunden. Ausgabe des Materials erfolgt an der Info- und Servicetheke.
  • Mikrofilme aus dem Besitz der UB
  • Nicht netzwerkfähige Datenträger, die nicht ausgeliehen werden dürfen:
    Im Lesebereich steht ein Rechner mit Internetanbindung, an dem Sie den Datenträger lesen können.

Während Sie mit dem Material arbeiten, behalten wir Ihren Studierenden- bzw. Bibliotheksausweis als Pfand ein.

Dieser Lesebereich ist eine Stillarbeitszone. Gespräche, Gruppenarbeit und die Benutzung von Mobiltelefonen sind nicht erlaubt.

Weil hier mit alten und wertvollen Büchern gearbeitet wird, ist es nicht erlaubt, Speisen und Getränke (auch Wasser) in den Lesebereich mitzubringen.

Zeitungsleseecke (Ebene 0, Bereich 4)

Hier liegen die aktuellen Ausgaben (= die letzten 4 bis 6 Monate) der laufend gehaltenen Zeitungen aus. "Spiegel" und "Focus": Die Hefte des laufenden Jahres werden an der Info- und Servicetheke aufbewahrt und gegen Hinterlegung eines Pfands herausgegeben.

Die Zeitungsleseecke ist eine Stillarbeitszone. Gespräche, Gruppenarbeit und die Benutzung von Mobiltelefonen sind nicht erlaubt.

Garderoben- und Langzeitschließfächer

Garderobenschließfächer

Hier können Leser:innen Oberbekleidung, Taschen und Gepäck einschließen, während sie in der UB arbeiten.

  • Als Pfandmünze benötigen Sie ein 2-Euro-Geldstück.
  • Eine Benutzung über Nacht ist nicht möglich: Bitte leeren Sie Ihr Schließfach rechtzeitig vor Schließung der Bibliothek aus! Morgens, bevor die Bibliothek geöffnet wird, werden alle verschlossenen Fächer geöffnet und der Inhalt sichergestellt.
Wir bitten Sie, Ihre Taschen und Jacken wegen der aktuellen Corona-Situation mit in die Bibliotheksräumlichkeiten zu nehmen, da die Nutzung der Schließfächer aufgrund der Enge bis auf Weiteres nur beschränkt möglich ist.

Langzeitschließfächer für ausgeliehene Bücher / Lernmaterialien

  • Ebene 1 / Bereich 2 (Lernlandschaft)
  • Ebene 1 / Bereich 3
  • Ebene 2 / Bereich 2 (Lesesaal)
  • Ebene 3 / Bereich 2 (Lesesaal)
  • Ebene 3 / Bereich 3 (Juristischer Lesesaal)
  • Ebene 3 / Bereich 4
  • Ebene 4 / Bereich 4
  • Die genauen Standorte kann man auch in unserem elektronischen Leitsystem mit dem Suchgebriff "Schließfach" einsehen.
  • Nutzungsedingungen der Langzeitschließfächer siehe Hinweisseite

Verfügbare Schlüssel für die Buchschließfächer können an der Informations- und Servicetheke nach Anerkennung der Benutzungsordnung ausgeliehen werden.

Die Universitätsbibliothek haftet nicht für Verlust oder Beschädigung der im Schließfach aufbewahrten Gegenstände.

Schlüsselverlust

Wenn Sie Ihren Schließfachschlüssel verloren haben, wenden Sie sich bitte umgehend an das Personal der Info- und Servicetheke auf Ebene 0. Bevor wir Ihnen den Inhalt des Schließfachs aushändigen können, sind einige Formalitäten erforderlich. Bei Schlüsselverlust wird auf jeden Fall das Schloss des betreffenden Schließfaches ausgetauscht. Die Kosten hierfür gehen zu Ihren Lasten. Sie haften auch für Schäden, die im Zusammenhang mit dem Schlüsselverlust entstanden sind.

Toiletten

Die öffentlichen Toiletten finden Sie bei den Garderobenschließfächern im Untergeschoss. Sie gelangen dorthin über die Treppen gegenüber den Drehtüren im Eingangsbereich. Sowohl in der Damen- als auch in der Herrentoilette steht ein Wickeltisch zur Verfügung. Eine behindertengerechte Toilette befindet sich auf Ebene 1 im Bereich 2. Den passenden Schlüssel erhalten Sie an der Info- und Servicetheke.

Die Besucher und Kund:innen der Universitätsbibliothek können auch die Toilettenräume der Bibliothek der Fakultät für Ostasienwissenschaften nutzen, die sich im Gebäude der UB auf
der Etage
4 / Bereich 1 befinden.Der Zugang ist während der Öffnungszeiten der Fachbibliothek möglich, also:

  • in der Vorlesungszeit:
    Montag bis Donnerstag: 10:00 bis 18:00 Uhr
    Freitag: 10:00 bis 16:00 Uhr
  • in der vorlesungsfreien Zeit
    Montag bis Freitag: 10:00 bis 16:00 Uhr

Die Bibliothek bleibt bis auf Weiteres für Laufkundschaft geschlossen, daher ist die Nutzung der Toiletten derzeit nicht möglich.

Essen und Trinken in den Räumen der Universitätsbibliothek

Speisen und Getränke dürfen nicht in den Bereich hinter den Buchsicherungstoren mitgenommen werden. Einzige Ausnahme: Wasser in durchsichtigen Flaschen.
In den Lesebereich für nicht ausleihbare oder besonders geschützte Materialien darf auch kein Wasser mitgebracht werden.

Die nächstgelegenen Verpflegungsmöglichkeiten: Café Edwards in der UB (Ebene 0), AKAFÖ-Cafeterien im Studierendenhaus (1. Etage), im Gebäude MA (Eingangsebene) und im Studierenden Service Center (Erdgeschoss), KulturCafé des AStA im Studierendenhaus (Erdgeschoss).

Fundsachen
  • Wenn Sie den Verlust bemerkt haben, fragen Sie zuerst an der Info-/Servicetheke nach.
  • Wenn Sie etwas gefunden haben, geben Sie es bitte umgehend an der Info-/Service-Theke ab.
  • Fundsachen geben wir grundsätzlich jeden Freitag an das Fundbüro der Universität weiter.
  • Benutzerausweise, die von der Universitätsbibliothek selbst ausgestellt wurden, bewahren wir für Sie an der Info-/Servicetheke im Erdgeschoß auf.